Skip to main content

Bluetooth Motorrad Gegensprechanlagen für eine hochwertige Kommunikation

 

Hier möchte ich genau auf die Motorrad Gegensprechanlage eingehen, die bei den meisten Headsets verbaut ist. Eine Motorrad Gegensprechanlage wird gerne als Synonym für ein Kommunikationssystem verwendet. Genau genommen ist diese nur eine Funktion, die in einem Headset verbaut ist. Da mittlerweile Motorrad Headset Hersteller wie Sena und Cardo nur noch Bluetooth Gegensprechanlagen baut, wird es auch so genannt.

Motorrad Gegensprechanlagen Vergleich:

 

1234
Buyee® Duo Cardo Scala Rider Smarth Sena 20S Sena 30K Test
Modell Buyee® DuoCardo Scala Rider SmarthSena 20SSena 30K Test
Preis

95,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

319,00 € 439,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

371,30 € 450,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

434,80 € 520,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Reichweite700 m1600 m2000 m2000 m
Konferenzschaltung
Gegensprechzeit10 Stunden13 Stunden10 Stunden13 Stunden
Mögliche Verbindungen24816
Aufladezeit3-4 Stunden2,5 Stunden3-4 Stunden1,5 Stunden
Standby Zeit10 Tage7 Tage10 Tage12 Tage
Bluetooth VersionBluetooth 2.0Bluetooth 4.1Bluetooth 4.1Bluetooth 4.1
Preis

95,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

319,00 € 439,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

371,30 € 450,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

434,80 € 520,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehenBei ansehen ProduktdetailsBei ansehen ProduktdetailsBei ansehen

Warum werden nur noch Bluetooth Motorrad Gegensprechanlagen gebaut?

Um auf diese Frage präziser antworten zu können möchte ich erstmal auf die 2 Arten eingehen.

Einbaueinlagen

Diese werden fest am Motorrad eingebaut und mit dem Strom von Motorradbatterie geladen. Es wird ein Kabel zum Helm verlegt, was die Beweglichkeit beim Motorradfahren extrem stören kann. Bei manchen Systemen ist das Gegensprechen gestattet bei den meisten muss man aber zum Sprechen einen Knopf betätigen. Das kann auch sehr leicht vom Motorradfahren ablenken und ist somit unvorteilhaft.

Bluetooth Motorrad Gegensprechanlage

Hier ist ein Bluetooth Adapter mit einem Akku verbaut. Man kann es sich vorstellen wie bei einem normalen Musik Headset im Vergleich zu einem Bluetooth Headset. Ihr kennt sicherlich auch das Problem beim Musik hören, dass oft das Kabel im Weg ist beziehungsweise einfach stört. So sind die Motorrad Headset Hersteller auch auf die Idee gekommen von dem üblichen Motorrad Headset auch Einbauanlage genannt wegzukommen. Der Nachteil ist leider, dass man nun leider einen Akku braucht, der vorher immer geladen werde muss und auch während der Fahrt leer gehen kann.

Fazit:

Trotz des Nachteiles mit dem Akku würde die Motorrad Gegensprechanlage in jedem Vergleichstest die veralteten Einbauanlagen schlagen. Die Fortschritte bei den Gegensprechanlagen für Motorräder, die sich in den letzten Jahren entwickelt haben, sind wirklich erstaunlich. Vor paar Jahren war die Reichweite noch auf 200 m begrenzt und mittlerweile kann bei den Premium Headsets bis zu 2000m erreicht werden. Die Nachfrage nach Bluetooth Motorrad Gegensprechanlagen steigt in den letzten Jahren auch stetig, da diese Geräte mittlerweile einen echten Mehrwert für den Motorradfahrer bieten. Es ist auch extrem nützlich wenn man sich durch eine Motorrad Gegensprechanlage mit seinem Sozius oder einer Motorradgruppe unterhalten kann. Ich persönlich möchte diese Innovation nicht mehr missen.

Bluetooth Motorrad Gegensprechanlagen Übersicht:

Sena 30K Test

434,80 € 520,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsBei ansehen
Cardo Scala Rider Packtalk

429,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsBei ansehen
Sena 20S EVO Dual Pack

423,36 € 476,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Uclear HBC 200 Foce

389,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Sena 10r Dual Pack

378,98 € 439,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsBei ansehen
Sena 20S

371,30 € 450,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsBei ansehen
Sena 10S

360,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsBei ansehen
Sena SMH10

359,00 € 413,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsBei ansehen
CARDO SCALA RIDER SMARTH DUO

348,00 € 499,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Sena SMH10R

347,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsBei ansehen
Cardo Scala Rider Q3 

319,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsBei ansehen
Cardo Scala Rider Smarth

319,00 € 439,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen

Auf was sollte man beim Kauf einer Motorrad Gegensprechanlage achten?

Es kommt auf den persönlichen Verwendungszweck an, somit kann man nicht pauschal sagen „Das Gerät ist das Richtige“. Glücklicherweise bietet der Motorrad Gegensprechanlagen Markt mittlerweile ein vielseitiges Sortiment. Der Preis richtet sich danach, welche Funktionen man alles haben möchte und wie fortgeschritten diese sein sollen. Ich möchte dir nun die wichtigsten Auswahlkriterien nennen, die dir beim Kauf weiterhelfen sollen.

Auf Folgende Kriterien wird eingegangen:

  • Audioqualität
  • Akku
  • Reichweite
  • Gruppenkonferenz
  • Radio

Audioqualität: Hier ist sowohl der Audioausgang als auch der Audioeingang ein wichtiger Punkt. Es ist sehr wichtig, dass man sich ein Headset mit einer hohen Audioqualität aussucht. Da es der Kernteil eines Headsets ist. Hier sollte man definitiv nicht sparen, da es wenig Sinn macht sich ein Motorrad Kommunikationssystem zu kaufen, das schon bei niedrigen Geschwindigkeiten das Rauschen anfängt. Bei den Spitzenklassen kann man mit bis zu 160 km ohne Probleme fahren und hat sehr selten Verbindungsabbrüche.

Akku: Hier möchte ich auf die Ladezeit und Akkuleistung eingehen. Bei der Ladezeit ist es besonders wichtig, dass man ein hochwertiges Ladegerät benutzt. Meistens sind die Micro-USB Ladegeräte von den Motorrad Gegensprechanlagen Hersteller qualitativ hochwertig. Es schadet aber auch nicht mal ein anderes Aufladegerät zu verwenden um die Aufladezeit zu testen. Die Akkuleistung ist ein wichtiger Punkt, bei dem auch nicht gespart werden sollte. Es ist extrem ärgerlich, wenn während der Fahrt der Akku leer geht. Deswegen sollte man sich eine Gegensprechanlage aussuchen, die eine ausreichende Akkuleistung hat. Tourenfahren brauchen aufjedenfall eine Motorrad Gegensprechanlage mit einem sehr hochwertigen Akku. Wenn du eher ein Kurztouren Motorradfahrer, der nur paar Stunden fährt, benötigst du nicht den besten Akku.

Reichweite: Das ist auch ein Punkt den man nicht vernachlässigen sollte. Wenn man eine Bluetooth Gegensprechanlage ausschließlich nutzt um sich mit dem Sozius zu unterhalten, dann muss dieser Faktor nicht großartig beachtet werden. Sobald man aber viel mit Gruppen unterwegs ist, sollte man hier nicht sparen, da es sonst oft zum Verbindungsabbruch kommt. Hier sollte dann auf die Bluetoothversion geachtet werden. Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Versionen, die man unterscheiden sollte. Es gibt Motorrad Gegensprechanlagen mit Bluetooth 2.0, Bluetooth 3.0 und Bluetooth 4.0. Je fortgeschrittener die Bluetoothversion ist, desto höher ist die Reichweite. Falls du viel in Gruppen fährst, würde ich dir ein Motorrad Headset mit Bluetooth 4.0 empfehlen. Zudem benötigt man auch mindestens Bluetooth 3.0 für eine Gruppenkonferenz.

Gruppenkonferenz: Hier ist es abhängig davon mit wie vielen Leuten du eine Bluetooth Gegensprechanlage nutzen möchtest. Die Spitzengeräte ermöglichen eine Verbindung mit bis zu 8 Personen. Hier kann man Geld sparen, wenn man beispielsweise sowieso nur zu dritt fährt, braucht man natürlich kein Headset mit 8 Verbindungen.